20 Jul

Kostenloses Essen für Bedürftige in Köln

Kostenloses Essen für Bedürftige in Köln? Überhaupt im reichen Deutschland? Brauchen wir das überhaupt? Wo doch so viel Essen ständig weggeworfen wird? Einmal mehr konnte ich mich am Breslauer Platz persönlich von dieser traurigen Tatsache überzeugen. Aber auch vom tatkräftigen Tun, von Menschen, die helfen.

Mitten im Hochsommer radle ich mit meinem Rad durch die heiße Stadt vorbei an Restaurants, Cafés und Kneipen. Die Tische stehen sehr oft trotz Corona eng beisammen, die Leute sitzen vor kühlen Getränken, Eisbechern, vollen Tellern teilweise halb auf den Radwegen. Passanten, Rad- und Autofahrer kämpfen auf dem heißen Asphalt ums Vorwärtskommen. Ich bin heute mit Mandeep vom Sikh Verband e. V. verabredet, der sich neulich bei mir gemeldet hat. Er ist einer der ehrenamtlichen Vertreter und Co.-Founder  des Sikh Verbandes in Köln und hat gelesen, dass ich auf diesem Blog neben Anderem versuche, Menschen mit kleinem Budget auf kostenlose oder besonders günstige Angebote aufmerksam zu machen und koche regelmäßig seit Coronaausbruch privat für Bedürftige mit. Ich möchte  mich engagieren und hoffe, meine Leser zur Mithilfe zu animieren. Um den täglichen Lebenskampf der Bedürftigen etwas angenehmer zu gestalten und die Not zu lindern.

Kostenloses Essen für Bedürftige in Köln – Ein Becher mit erfrischendem Lassi tut richtig gut

Nach unserem Telefonat lud mich Mandeep ein, mir zu zeigen, was er und seine Gruppe für Bedürftige in Köln und weiteren deutschen Städten tun. Gerne bin ich seiner Einladung gefolgt.

Als ich kurz vor 13.30 Uhr an diesem Samstag zum Busbahnhof am Breslauer Platz in Köln radle, sehe ich schon von weitem eine Schlange, die sich dort gebildet hat. Frauen und Männer in weißen T-Shirts mit dem Aufdruck „sikhverband.de“ auf dem Rücken und Sikh-Emblem auf der Brust bauen gerade in rasanter Geschwindigkeit Tische auf, verteilen Kartons an verschiedenen Ausgabestationen.

Kostenloses Essen für Bedürftige in Köln – Schon vor 13.30 Uhr hat sich eine lange Schlange gebildet

An Tisch 1 stehen Warmhalteboxen voller vorbereiteter Portionen. Stände mit frischem Lassi, Wasserflaschen, frischem Obst und Gemüse, sogar in Bioqualität, schließen sich an. Angeboten werden grundsätzlich vegetarische, indische Gerichte. Heute gibt es ein mild abgeschmecktes indisches Linsengericht mit Reis. Später bekomme ich eine Portion zum Kosten, die ich zuhause esse. Die Portion ist schmackhaft und reichlich und es bleibt noch etwas für den nächsten Tag übrig. Das Essen ist keineswegs scharf.

Kostenloses Essen für Bedürftige in Köln – Warmes Essen aus der Warmhaltebox nach strengen Hygieneregeln

Ich frage nach Mandeep und mir wird ein Mann gezeigt, der sich gerade ein Megaphon schnappt, die Schar der Hungrigen freundlich willkommen heißt, das Menü vorstellt, die Coronaregeln kurz erklärt und um Abstandswahrung bittet. Er wünscht guten Appetit im Namen all seiner Mitstreiter und los gehts mit der Verteilung.

Kostenloses Essen für Bedürftige in Köln – Gut gelaunt eröffnet Mandeep die Ausgabe mit einem herzlichen Willkommen

Ich stelle mich bei Mandeep und seinen KollegInnen kurz vor, frage um Erlaubnis Fotos zu schießen, unterhalte mich mit den Leuten des Sikh Verbandes und einigen Gästen und stelle dann fest, dass die heutige Ausgabe eine Kooperation zwischen dem Verband und Ori Bollerwagen ist. Vera Leseur, ihr Mann und das Team von Ori Bollerwagen verteilen seit 4 Jahren jeden 2. Samstag Essen und Getränke an Bedürftige in Köln. Vera und ihre KollegInnen bereiten heute Käsebrötchen vor, schenken Kaffee aus, verteilen Käsenachos. Wenn die Sikh Gruppe nicht da ist, wird eine warme Mahlzeit serviert. Somit erhalten die Menschen hier ein komplettes Menü, eine Zwischenmahlzeit und bei Bedarf Hygieneartikel. Vorne gehts los mit dem warmen Essen, gefolgt von Wasser, Lassi, Obst und Gemüse und dann kommt Ori Bollerwagen mit den belegten Brötchen und Kaffee und hält sogar Tütchen mit Snacks bereit. Wohnungslose und alle, die Bedarf haben, erhalten neben Essen und Trinken auch Zahnbürsten und -pasta sowie Pflegeartikel wie z. B. Deo oder Pflegetücher, Duschgel etc. Vitamintabletten und Masken habe ich ebenfalls gesehen.

Was mir nach kürzester Zeit auffällt, ist der große Respekt und die Höflichkeit, die hier jedem Gast entgegen gebracht werden. Und die Ausgabe funktioniert in rasantem Tempo. Heute hat der Sikh Verband e. V. ca. 200 warme Essen mitgebracht. Alles ist perfekt vorbereitet. Desinfektionsmittel und Masken stehen an jeder Station kostenlos zur Verfügung und es wird sehr auf die Einhaltung der Hygienevorschriften geachtet.

Heute gab es ein feines Linsengericht mit Reis, Wasser, Banane, Lassi und Gummibärchen vom Sikh Verband Deutschland e. V. Das Essen habe ich mir zuhause schmecken lassen

Die Schlange wird zügig bedient, ich stelle mich vor und komme mit den Wartenden ins Gespräch. Alle sind sehr offen. Manche, die ich über „Draussensseiter“ in der Kürze der Zeit erreichen konnte, sind zum ersten Mal da, andere freuen sich über das zusätzliche Angebot am Wochenende, insbesondere auch, weil die Tafeln gerade Sommerpause haben. Die Fairteiler sind coronabedingt leider noch geschlossen, Juttas Suppenküche verteilt zweimal im Monat vor dem Germanischen Museum, so sind der Sikh Verband und ORI Bollerwagen zentral am Busbahnhof an Samstagen eine große Bereicherung. Denn die Wartenden können sich nicht leisten, in chiquen Cafés oder Restaurants zu sitzen. Viele haben gar keine Möglichkeit, sich ein warmes Essen zuzubereiten.

Kostenloses Essen für Bedürftige in Köln – Diese Dame freut sich über das Menü und möchte wiederkommen

Kostenloses Essen für Bedürftige in Köln – Wen ich am Busbahnhof angetroffen habe

Ori Bollerwagen und der Sikh Verband haben die Not vieler Menschen erkannt und  helfen tatkräftig, statt wegzusehen. Man kann regelmäßig mit ihnen rechnen. Der Sikh Verband verteilt außerdem in weiteren Städten in Deutschland an Notleidende.

Wie sieht sich der Sikh Verband Deutschland e. V.?

Der 2013 gegründete Sikh Verband Deutschland e. V. hat sich dem Dialog zwischen Menschen verschrieben und will ein friedliches Zusammenleben zwischen allen Menschen und Kulturen fördern. Damit möchte der Verband einen Beitrag für mehr Respekt, Gleichberechtigung und Akzeptanz auf allen Gebieten der Kultur in unserer Gesellschaft leisten und die Individualität fördern. Besucht bitte die Website des Sikh Verbandes und lest dort interessante Informationen über die Entstehung der Sikhi und die Sikh Identität nach. Ich habe wirklich viel dazugelernt und kann die Lektüre wärmstens empfehlen.

Tanu, eine sehr höfliche und sympathische junge Frau, erklärte mir, dass sie ihre ehremamtliche Tätigkeit durch Spenden und Mitgliederbeiträge des Sikh Verbandes und Lebensmittelgaben diverser Händler sowie die Unterstützung von Restaurants finanzieren. Das Essen wird im Sikh Tempel Gurdwara Sri Dasmesh Singh Sabha (Köln Kalk/Buchforst) oder manchmal in Restaurantküchen vorbereitet und ist immer ganz frisch. Obst und Gemüse werden ebenfalls ganz frisch eingekauft.

Welche Arbeit leistet Ori Bollerwagen?

Foto von der Website von Ori Bollerwagen mit freundlicher Genehmigung von Vera

Ori Bollerwagen ist eine Initiative zur Unterstützung obdachloser, wohnungsloser und bedürftiger Menschen in Köln. Die Initiative unterstützt auch die Vierbeiner ihrer Gäste z. B. durch Nassfutter, Leinen, Zubehör oder hat auch schon Not-OPs der geliebten Vierbeiner mit finanziert. Vera Leseur und ihr Ehemann Thibault mit engagiertem Team verteilen seit 4 Jahren jeden 2. Samstag im Monat Essen, aber auch Gabentüten und Giveaways am Breslauer Platz. Und sie pflegen einen sehr freundlichen Umgang auf Augenhöhe mit ihren Gästen, was mir sofort sehr positiv aufgefallen ist. Manche Gäste helfen beim Aufbau tatkräftig mit, um die Initiative bei der Arbeit zu unterstützen. Ca. 10 ehrenamtliche Helfer und Organisationsgenies hat Ori Bollerwagen. Die Initiative ist ehrenamtlich tätig und finanziert sich durch Spenden und Hilfen. Nicht nur beim Lesen eines Berichts über die vierbeinigen Stammgäste hat es mir die Tränen in die Augen getrieben. Schaut bitte selbst auf der Seite von Ori Bollerwagen vorbei. Die Initiative hat es wirklich verdient, unterstützt zu werden und ihre Website mit den wunderbar geschriebenen Artikeln ist sehr lesenswert.

Kostenloses Essen für Bedürftige in Köln  – Das Team von Ori Bollerwagen verteilt regelmäßig warmes Essen, belegte Brötchen, Kaffee u. v. m.

Kostenloses Essen für Bedürftige in Köln – Termine am Busbahnhof Köln

  • Sikh Verband Deutschland e. V. am 4. Samstag des Monats von 13.30 bis 14.30 Uhr
  • Ori Bollerwagen jeden 2. Samstag im Monat ab 13.30 Uhr

Kostenloses Essen für Bedürftige in Köln – Termine am Roncalliplatz Köln

  • Juttas Suppenküche jeden 2. Freitag im Monat ab 15.00 Uhr(Näheres bitte unter Juttas Suppenküche). Ehemals auf der Domplatte, aufgrund der Corona-Pandemie z. Zt. vor dem Römisch-Germanischen Museum, Roncalliplatz 4, 50667 Köln

Kölner Tafeln – nach Stadtteilen

Auf der Ausgabestellen-Liste könnt ihr nachlesen, wo es in eurem Kölner Stadtteil eine Ausgabestelle gibt (bitte beachtet, dass nicht jeder Stadtteil eine Ausgabestelle hat). Voraussetzung für die Aufnahme bei der Tafel sind ein Nachweis über eure Bedürftigkeit durch Kölnpass, Ausweis, Rentenbescheid etc. In Porz findet sich die Senioren Tafel unter Leitung der wunderbaren Frau Karin Werner. Bedürftige Senioren ab 60 Jahren mit Köln Pass können hier Kontakt aufnehmen.

Fairteiler Köln

In meinem Artikel über Fairteiler und Foodsharing findet ihr einen Link mit entsprechenden Angaben zu den Standorten, wobei derzeit die Fairteiler coronabedingt leider geschlossen sind.