14 Aug

Low Carb „Kartoffelsalat“ aus Kohlrabi ohne Kartoffeln

Mein Low-Carb „Kartoffelsalat“-Rezept aus Kohlrabi ohne Kartoffeln verzichtet bei maximalem Geschmack ganz auf Kartoffeln, ist kalorienarm und beugt durch die im Kohlrabi enthaltenen Glucosinolate (Senföle) ganz nebenbei sogar Entzündungen im Körper vor und kann sogar vorbeugend gegen Zellveränderungen wirken. „Kartoffelsalat“ schlemmen und dennoch gesund abnehmen und das Immunsystem stärken? Das geht! Der Genuss der Kohlrabi stärkt unser Immunsystem, stimuliert die Sauerstoffversorgung und trägt somit zu besserer Konzentrationsfähigkeit bei. Mehr dazu erfahrt ihr auf dieser Seite unter Krautsalat pusht Selbstheilungskräfte, Kohlwickel gegen Entzündungen und Schmerzen oder Kohl essen und trinken – am besten täglich.

Low Carb „Kartoffelsalat“ aus Kohlrabi ohne Kartoffeln – hier mit Paprikahähnchen.

Kohlrabi – eine schlanke, gesunde Knolle

Unser heimischer Kohlrabi hat gerade mal ca. 27 Kcal pro 100 g, weist einen hohen Ballaststoffgehalt auf und punktet mit einer Menge an Mineralien, Spurenelementen und Vitaminen. Mein Rezept des „Fake-Kartoffelsalats“ habe ich vor ca. 2 Jahren für mich entdeckt als ich ohne zu hungern um die 15 kg abgenommen habe und mein Gewicht bis heute ohne Mühe halte. Ich liebe Kartoffelsalat zu Fisch, Hähnchenbrust, Getreidebratlingen, Würstchen oder einfach pur. Und bei meiner schlanken Rezeptvariante ohne Kartoffeln kann locker eine mittelgroße Schüssel voll verputzt werden, was gerade mal 300 – 400 Kcal entspricht.

Der Trick besteht darin, Kartoffeln durch gekochten Kohlrabi zu ersetzen. (Sellerie geht auch, wer das mag). Wie immer sind eurer Phantasie keine Grenzen gesetzt und ich möchte euch mit meinem Rezeptvorschlag eine gesunde und schlanke Rezeptidee mitgeben, die als eine Art Grundgerüst für eure ganz persönliche Lieblings-Kartoffelsalat-Variante stehen soll. Danach könnt ihr loszaubern.

Low Carb „Kartoffelsalat“ aus Kohlrabi ohne Kartoffeln. Als Beilage oder einfach ohne alles genießen.

Um ein Maximum der hitzeempfindlichen Glucosinolate zu erhalten, solltet ihr den geputzten Kohlrabi am besten schonend in der Schale für ca. 20 – 30 min in etwas Salzwasser oder Gemüsebrühe köcheln und das Kochwasser möglichst weiterverwenden, da es voller Mineralstoffe ist. Ganz nebenbei tut ihr sehr viel für eure Gesundheit und Widerstandsfähigkeit. Bei gerade mal schlanken 27 Kcal/100 g und hohem Ballaststoffgehalt  stecken jede Menge Mineralien, Spurenelemente und Vitamine in der heimischen Knolle. Weite Transportwege erübrigen sich und das Gemüse ist günstig auch in der Biovariante zu bekommen.

Zutaten für meinen Low Carb „Kartoffelsalat“ aus Kohlrabi für 2 Personen

  • 2 – 3 Kohlrabi (je nach Größe)
  • 1 gehäufter Esslöffel gekörnte Gemüsebrühe oder ½ TL Salz
  • 1 mittelgroße, blaue oder weiße Zwiebel oder 2 Frühlingszwiebeln, klein gehackt
  • 1 Esslöffel kaltgepresstes Rapsöl
  • frische Petersilie/Schnittlauch
  • 2 Esslöffel Salatmayonnaise (10 % oder Salatcreme 10 %; die Mayo oder Salatcreme kann auch mit Magermilchjoghurt gestreckt werden)
  • 1 Esslöffel mittelscharfer Senf
  • 2 – 3 Esslöffel Aceito Balsamico
  • Spritzer Zitrone
  • Pfeffer, Salz, etwas süßes Paprikapulver, 1 Prise Zucker

*** Kochwasser zur Seite stellen und ca. 3 Esslöffel davon später über die Kohlrabischeiben  geben!

Low Carb „Kartoffelsalat“ aus Kohlrabi ohne Kartoffeln. Jetzt die restlichen Zutaten hinzufügen.

Zubereitung meines Low Carb „Kartoffelsalats“ aus Kohlrabi

Frische, geputzte Kohlrabi im Ganzen in einen Topf mit etwas Wasser und der gekörnten Brühe bzw. dem Salz geben. Den Kohlrabi je nach Größe der Knollen 20 – 30 min köcheln. Kohlrabi aus dem Sud nehmen, etwas abkühlen lassen, schälen, von eventuell holzigen Stellen befreien und in dünne Scheiben schneiden. Das Kochwasser aufbewahren und später verarbeiten oder einfach trinken, da sich darin reichlich Mineralstoffe befinden. Nun 3 Eßlöffel des Suds und die restlichen Zutaten zu den noch warmen Kohlrabischeiben hinzufügen und vorsichtig umrühren. Zuletzt werden die Kräuter und die Mayonnaise untergemischt. Abschmecken, kalt stellen und durchziehen lassen.

Wer mag, kann noch einen geviertelten, knackigen Apfel klein schneiden oder pro Kohlrabi ein hart gekochtes, in Scheiben geschnittenes Ei unterheben.

Freunde von mir haben diesen Salat gegessen und zunächst gar nicht bemerkt, dass es sich nicht um Kartoffelsalat handelte bis ich sie darauf aufmerksam machte. Hihi.

Wer mehr über den gesunden Kohlrabi erfahren möchte, kann z. B. bei zentrum-der-Gesundheit nachschauen.

Gutes Gelingen und guten Appetit!

08 Jun

Waffeln mit frischen Holunderblüten

Holunderblüten

Die meisten von euch kennen wahrscheinlich in Pfannkuchenteig getauchte und dann in Fett ausgebackene Holunderblüten Dolden. Eine Low Carb Alternative gibt es auch. Sehr lecker und weniger fett. Ich habe hier schon berichtet, dass ich in 1 Jahr ca. 15 kg abgenommen habe, ohne zu hungern. Ab und an versuche ich mich auch an Low Carb.

Hier findet ihr noch mehr Wissenswertes rund um den Holunder und weitere Rezepte Holunderblüten Sirup, Holunder – Sambucus Nigra, Holunderblüten Milch.

Und das ist mein Low Carb Waffelrezept (wer den Holundergeschmack nicht so gerne mag, lässt die Blüten einfach weg und kann stattdessen etwas gemahlene Nüsse hinzufügen), mit getrockneten Holunderblüten könnt ihr im Winter arbeiten:

Rezept für 3 Holunderblüten Waffeln, low carb ***

Zutaten
  • 1 Ei
  • 2 Esslöffel Quark
  • ca. 1 Tasse Milch
  • 1 Esslöffel kaltgepresstes Rapskernöl
  • 50 g Dinkelvollkornmehl
  • 15 g Chiasamenmehl
  • 20 g Sojamehl
  • 15 g Lupinenmehl
  • 1 gestrichener Teelöffel Weinsteinbackpulver
  • Prise Salz
  • Süßungsmittel nach Bedarf
  • Schale einer halben Bio Zitrone, gerieben
  • 5 kleingezupfte Holundeblüten Dolden, von großen Stielen befreit

*** Wer die verschiedenen Mehle nicht hat, kann natürlich auch nur Dinkel- oder Weizenmehl verwenden

So entstehen meine Holunderblüten Waffeln

Ei mit Quark, Milch und Öl zu einer glatten Masse mixen.

Holunderblüten Waffeln, alle Zutaten

Holunder – Alle Zutaten für Low Carb Holunderblüten Waffeln

Waffelmischung

Holunder – Ei, Quark und Milch werden verquirlt

Restliche Zutaten unterrühren.

Holunder – Alle Mehle kommen zur Quark-Ei-Masse

Masse gut verquirlen. Ggf. etwas Milch oder Wasser zugeben.

Holunder Waffelteig

Holunder – So sieht der Low Carb Waffelteig fertig aus

Abgezupfte, gereinigte Holunderblüten zuletzt vorsichtig unterheben.

Holunderblüten Waffelteig

Holunder – Abgezupfte, entstielte Holunderblüten kommen zum Teig

Teig mindestens 20 min stehen lassen, damit die Mehle entsprechend aufquellen können. Die Low Carb Mehle bestelle ich immer beim l-carb-shop.

Nochmals umrühren. Prüfen, ob der Teig Waffelteigkonsistenz hat, also nicht zu fest ist. Ansonsten noch etwas Milch zugeben bzw. Dinkelmehl unterrühren, sollte der Teig zu flüssig sein. Das Chiamehl bindet sehr viel Flüssigkeit und dient gleichzeitig als Eiersatz, deshalb wird der Teig eher fester, falls zu wenig Milch beigegeben wurde.

Waffeleisen aufheizen, mit ein wenig Kokosöl oder Butter einpinseln und den Teig vorsichtig auf das heiße Eisen geben. Knusprig backen. Im Backofen warm halten bis alle Waffeln fertig sind. Wer nicht das Glück hat, ein Waffeleisen zu besitzen, kann den Teig auch in einer gut gefetteten Pfanne zu eher kleinen Pfannküchlein formen. Pfannkuchen kleiner als sonst formen, da das Wenden sonst zu schwierig wird.

Holunderblüten Waffel Low Carb mit Holunderblüten Sirup und Kiwi

Holunderblüten Waffel Low Carb mit Holunderblüten Sirup und Kiwi

Ich süße die fertigen Waffeln mit meinem selbsthergestellten Holunderblütensirup, was ganz toll schmeckt. Holunder-Zwetschgen Marmalade, Zimtzucker oder Apfelmus schmecken auch prima dazu oder eben pur.

Mein Tipp

Ich stelle immer mehr Waffeln her als ich auf einmal essen möchte. Das spart Energie und Zeit, wenn das Waffeleisen schon mal heiß ist. Die übrig gebliebenen Waffeln friere ich ein. Wenn ich Lust auf Waffeln habe, taue ich sie auf und dann kommen sie für ca. 1 min in den Toaster. Schmecken fast wie frisch. Toll für zwischendurch oder auch als Frühstück.

Noch mehr Informationen über den Holunder und seine Inhaltstoffe findet ihr z.B. auch   unter zentrum-der-gesundheit oder wikipedia.