05 Sep

Tag des Offenen Denkmals 2019 in Köln

Am 7. und 8.09.2019 wurden endlich wieder zum 26. Mal Türen und Tore anlässlich des Tages des Offenen Denkmals 2019 in Köln und bundesweit geöffnet. Eintritt und Führungen für interessierte BesucherInnen waren wie immer kostenlos. Angelehnt an das 100-jährige Bauhaus-Jubiläum lautete das Motto 2019 zum Tag des Offenen Denkmals „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“. Das Spectrum umfasste ca. 500 Veranstaltungen an über 160 verschiedenen Orten in Köln. An dieser Stelle ein ganz herzlicher Dank an die vielen Veranstalter und ehrenamtlichen HelferInnen, die dieses vorbereitungsintensive Event überhaupt erst ermöglichen.

Einige Impressionen des Tages des Offenen Denkmals 2019 in Köln

Tag des Offenen Denkmals 2019 in Köln, Blick von der 1. Etage ins neue Restaurant KWB

Tag des Offenen Denkmals 2019 in Köln – Ehemaliges Deutz-Kalker Militärbad, heutiges Hotel Stadtpalais

Ganz besonders neugierig waren wir auf die Fortschritte der Umbau- und Renovierungsarbeiten des ehemaligen Deutz-Kalker Militärbades. Schon vor Jahren entdeckten wir das hervorragende Frühstücksbuffet des Stadtpalais Hotels und waren von dem denkmalgeschützten Gebäude begeistert. So hörten wir  vom geplanten Umbau des im Hause befindlichen, unter Denkmalschutz stehenden Bades. Anlässlich des Tages des Offenen Denkmals 2018 hatte die Hotelleitung zur öffentlichen Besichtigung eingeladen und Vita-Oeconomica hatte die Gelegenheit, die bereits recht weit fortgeschrittenen Restaurierungs- und Umbauarbeiten anzusehen. Schon damals war ich total geflasht von dem, was ich sah.

Tag des Offenen Denkmals 2019 in Köln,  Ehemalige Umkleidekabinen aus litauischem Holz. Blick von der 1. Etage ins neue Restaurant KWB

Tag des Offenen Denkmals 2019 in Köln – Eröffnung des Restaurants KWB im Hotel Stadtpalais

Und am 2. Septemberwochenende 2019 war es endlich so weit: nach etwa 4 Jahren eines von Hürden aller Art überschatteten Umbaus erstrahlt die ehemalige Schwimmhalle in herrlicher Pracht. Eingezogen ist das großzügig auf zwei Ebenen konzipierte Restaurant KWB. Der Umbau ist gelungen und das Ergebnis ist wunderschön geworden. Edel unter Einsatz feinster Materialien, detailverliebt, dabei dezent und nicht überladen, nachhaltig und das Flair des alt ehrwürdigen Gebäudes ist erhalten und sogar noch hervorgehoben worden. Ein neues Schmuckstück für Köln! Geht hin und schaut es euch an!

Tag des Offenen Denkmals 2019 in Köln,  Blick von der 1. Etage ins neue Restaurant KWB

Und es ist bereits zum Ritual geworden: zuerst haben wir das wie immer hervorragende Frühstück im Frühstücksraum, der so genannten „Volksbibliothek Vorster“, genossen und uns auf die Führungen durch Dr. Heribert Landskron-Reissdorf und Hoteldirektor Rainer Siewert eingestimmt. Danach durften mein Sohn Jan und ich ein ausgiebiges „Fotoshooting“ machen, das uns bei der Fülle wunderschöner Ansichten und Details sehr viel Spaß bereitet hat.

Tag des Offenen Denkmals 2019 in Köln, KWB – Blick zur stylischen Bar mit Wasserelementen

Ich freue mich sehr darauf, das neu eröffnete Restaurant KWB, das dieser Tage eröffnet wird, regelmäßig zu besuchen und im Alltagsbetrieb noch mehr Details zu entdecken. Die Speise- und Getränkekarte liest sich schon vielversprechend und die Preise sind, wie bereits letztes Jahr von der Direktion angekündigt, moderat, so dass sich jeder dort sein Kölsch in herrlichem Ambiente leisten kann.

Stadtpalais – Restaurant KWB

Tag des Offenen Denkmals 2019 in Köln,  Blick von der 1. Etage ins neue Restaurant KWB. Stilgerechte Treppe zu den Waschräumen.

 

Tag des Offenen Denkmals 2019 in Köln – Deutzer Dom

Nach dieser Augenweide, gepaart mit kulinarischen Freuden, stiegen wir gut gelaunt auf unsere Fahrräder, um durch Deutz zur Besichtigung des Deutzer Doms zu radeln. Mir haben es besonders die Fensterrosetten und Holzschnitzereien angetan.

Tag des Offenen Denkmals 2019 in Köln, Buntglasfenster im Deutzer Dom

Tag des Offenen Denkmals 2019 in Köln, das innere des Deutzer Doms

Tag des offenen Denkmals 2019 – Deutzer Brücke

Wenn ich über die Deutzer Brücke radle, muss ich immer stehen bleiben, um das Panorma sowohl flussabwärts- als auch -aufwärts zu geniessen. Bei jedem Wetter. Dieses Mal konnte ich bei diesigem Wetter einen Schnappschuss von einem unter schweizer Flagge fahrenden Flusskreuzfahrt-Schiff machen, das über Whirlpool und sogar einen kleinen Golfplatz auf dem Oberdeck verfügt. Am liebsten wäre ich à la James Bond auf das Deck gesprungen und hätte die Kulisse vom Whirlpool aus genossen, aber wer da wohl während der Flussfahrt Golf spielen will?  Anyway, das satte Grün des „Golfplätzchens“ liefert genau den Farbtupfer, den das Foto bei diesem Wetter verträgt.

Tag des offenen Denkmals 2019 – Blick auf Schokoladen-Museum und Co.

Im Hintergrund seht ihr die futuristischen, direkt am Rhein gelegenen Kranhäuser, den alten Malakoffturm, die Einfahrt zum Rheinauhafen und das Schokoladenmuseum. Lässt sich alles gut zu Fuß oder mit dem Rad erkunden.

Tag des Offenen Denkmals 2019 in Köln – Flusskreuzfahrtschiff mit Panorama von Deutzer Brücke aus

Tag des Offenen Denkmals 2019 – Dombauhütte

Der Besuch der Dombauhütte war natürlich auch ein absolutes Highlight. Es ergaben sich interessante Gespräche mit Historikern und Handwerkern. Steinmetze, Schmiede, Glasermeister, Schreiner, Zimmerleute und andere Handwerker erklärten den Besuchern ihre abwechslungsreiche Arbeit. Und nicht zuletzt faszinierend war die Aussicht auf den Dom aus der Perspektive des Innenhofes der Dombauhütte. Ausblicke, die man sonst das ganze Jahr über nicht hat! Ist das nicht gigantisch?

Tag des Offenen Denkmals in Köln 2019, Blick zum Dom aus dem Innenhof der Dombauhütte

Dombauhütte, bei den Schmieden

Tag des Offenen Denkmals 2019 in Köln – Alte Feuerwache

Fehlen durfte auch dieses Jahr wieder nicht der Besuch der Alten Feuerwache. Wir hatten Glück und konnten im Innenhof zu den Klängen einer indonesischen Band mittanzen und an den zahlreichen Ständen indonesische Delikatessen probieren bis wir leider von einem ausgiebigem Regenguss heigesucht wurden.

Tag des Offenen Denkmals 2019 in Köln - Alte Feuerwache

Alte Feuerwache mit Streetfood und indonesischer Band

Tag des Offenen Denkmals in Köln – Hansahochhaus

Mit dem Rad gings nach der Feuerwache und Besuch des Fairteilers zum  1924/25 im Stil des Rheinischen Expressionismus erbauten Hansahochhaus. Mit 65 Metern war es für kurze Zeit das höchste Haus in Europa! Highlights sind der Paternoster-Aufzug mit 26 Kabinen, der damals der höchste Paternoster (ihr wisst ja, dass ich verliebt in Pater Noster bin, siehe den Bericht über die ihk vom letzten Jahr) weltweit war, und der Blick auf den Dom aus dieser Perspektive.

Tag des Offenen Denkmals 2019 in Köln – Pater Noster im Hansahochhaus

Link zur Veranstaltungsbroschüre 2019 und Bericht von 2018 mit Tipps

Letztes Jahr habe ich bereits einen Artikel über den Tag des Offenen Denkmals 2018 veröffentlicht, wo ich einige Tipps zur Umsetzung gegeben habe. Für eure Planung im Vorfeld für dieses Jahr findet ihr folgenden Link zur Veranstaltungsbroschüre mit Programm und zur mobilen Version 2019.

Hier gehts zum Artikel von 2018.

24 Apr

Photoszene Festival Köln

Mit über 70 Ausstellungen rund um die Fotografie wird nach knapp 7 Monaten das Photoszene Festival in Köln fortgeführt. Der Eintritt in die meisten Fotografieausstellungen ist kostenlos und auf das gesamte Stadtgebiet verteilt. Das Photoszene Festival ist ein Mekka für alle Liebhaber der analogen und digitalen Fotografie.

© Ronit Porat, Die Bastei, 2019 (aus der Graphischen Sammlung des Kölnischen Stadtmuseums), siehe auch Tag des offenen Denkmals in Köln

Nicht nur Fotografie-Begeisterte finden Objekte zum Bestaunen und neue Ideen für ihre künftigen Fotografieerlebnisse, sondern auch alle, die vielleicht gerade einen Umzug planen oder sich für eine Umgestaltung ihres Zuhauses inspirieren lassen wollen. Zudem kann man die Künstler persönlich kennenlernen.

Termine und Locations des Photoszene Festivals Köln

Photoszene Festival Köln – Logo

Das offizielle Rahmenprogramm mit Terminen bis Mitte Juli 2019 zu Veranstaltungen, Künstlern und Vernissagen bietet online eine hervorragende Grundlage für eure Terminplanung. Die Verknüpfung des Photoszene Festivals 2018 mit 2019 besteht 2019 aus einem inhaltlichen Kernprogramm von sechs Ausstellungen in folgenden Kölner Museen: Museum Ludwig, MAKK-Museum, Kölnisches Stadtmuseum, Rautenstrauch-Joest-Museum und in die SK Stiftung Kultur sowie das Rheinische Bildarchiv, das bei Kaune Contemporary Gast sein wird. 65 zeitgleich stattfindende Fotografieausstellungen werden u. a. von der Japan Foundation, dem Käthe-Kollwitz Museum, dem Forum für Fotografie, renommierten Galerien, Ateliers und weiteren Institutionen organisiert und gezeigt. Wir dürfen uns also auf ein abwechslungsreiches Photoszene Festival der Superlative in Köln freuen. Beachtet bitte bei den jeweiligen Veranstaltungen eventuelle Eintrittspreise und Ermäßigungsmöglichkeiten, wobei die meisten Ausstellungen freien Eintritt bieten.

A Lotus is a Lotus, © Photo Anna Ehrenstein, Case – Projektraum der Fotografie an der KHM Köln

Kostenloser Photoszene Festivalguide

Den kostenlosen, gedruckten Photoszene Festivalguide mit allen relevanten Informationen könnt ihr euch entweder vorab während der Öffnungszeiten im MAKK (Museum für Angewandte Kunst Köln) oder an den jeweiligen Ausstellungsorten besorgen. Online findet ihr Informationen rund um das Photoszene Festival unter dem Festivallink.

Mehr Infos zum Photoszene Festival 2018 und 2019

Wissenswertes zur Photoszene Festival Köln Veranstaltung von 2018 und 2019 findet ihr hier.

Feierliche Photoszene Festival-Eröffnung

Die feierliche Eröffnung mit allen Photoszene Festival 2019 Teilnehmern findet am 3.05.2019 um 19.00 Uhr im Museum Ludwig statt und kostet Eintritt. Schaut einfach mal in den Festival-Kalender; denn manche der Ausstellungen laufen bereits.

Ich wünsche euch viele schöne Momente und freue mich auf eure Nachrichten. Fotos folgen.

Anzeige: Dieser Beitrag enthält Werbung. Der Inhalt und meine Meinung wurden dadurch nicht beinflusst.
10 Apr

Fischmarkt im Tanzbrunnen Köln – Termine und Lage

Der Fischmarkt im Tanzbrunnen Köln startet 2019 zum 16. Mal! Ab Sonntag, den 14.04. bis 20.10.2019 bieten an die 80 alteingesessene Händler und Newcomer einmal pro Monat unter freiem Himmel auf dem Fischmarkt im Kölner Tanzbrunnen nicht nur Köstlichkeiten rund um fangfrischen Fisch und Meeresfrüchte, sondern auch heimisches und exotisches Obst, Schnittblumen und phantastische Topf-Pflanzen vom Amsterdamer Blumenhändler, Käsespezialitäten, Pommes-Variationen, Steaks, Fleisch und Geflügel neben angesagter Mode und Schmuck, Kunsthandwerk, köstlichen Desserts, feinen Crêpes u. v. m. an. Ein DJ legt Musik auf. Der Eintritt in den rechtsrheinisch gelegenen Tanzbrunnen direkt am Rheinufer ist kostenlos. Nehmt am besten einen Beutel für Einkäufe mit; bei ca. 25.000 Besuchern/Event kommt einiges zusammen, was an Plastik eingespart werden kann!

Fischmarkt Köln, Tanzbrunnen in Köln-Deutz

Fischmarkt Köln, 30.000 m² bietet die Anlage desTanzbrunnens in Köln-Deutz

Fischmarkt im Tanzbrunnen, April 2019, Foto von Christiane R.

Fischmarkt im Tanzbrunnen, April 2019

Fischmarkt im Tanzbrunnen, April 2019

Fischmarkt im Tanzbrunnen, April 2019

Ein Spektakel, das ihr euch nicht entgehen lassen solltet und eine tolle Location, um sich mit Freunden und Bekannten zu treffen und gemeinsam Spezialitäten zu verspeisen, voneinander zu probieren, ein Gläschen zu trinken und natürlich zu tanzen (ein DJ legt auf).

Die Anfahrt ist denkbar einfach. Vom Bahnhof Köln Messe-Deutz könnt ihr entlang des Rheins zum Tanzbrunnen spazieren (ca. 7 min.). Oder ihr nehmt vom Bahnhof Köln Messe-Deutz die Buslinie 150 und geht noch ein Stückchen.

Wer Lust auf weitere meiner Lieblingsorte hat, kann mal durch die Artikel scrollen oder  Meine Empfehlungen für Köln und Kölner Museen kostenlos besuchen anklicken.

Termine und Lage Fischmarkt im Tanzbrunnen Köln

Die 7 Termine finden jeweils am Sonntag von 11.00 – 18.00 Uhr statt.

  • 14. April 2019
  • 12. Mai 2019
  • 16. Juni 2019
  • 28. Juli 2019
  • 25. August 2019
  • 22. September 2019
  • 20. Oktober 2019

Hier gehts zum Lageplan.

Tanzbrunnen Köln
Messegelände
Rheinparkweg 1
50679 Köln

Fischmarkt in Köln, Düsseldorf und Ratingen – Termine

Fischmarkt im Tanzbrunnen Köln

Fischmarkt im Tanzbrunnen Köln – Flyer der Veranstaltungsfirma Rheinlust.

Hier gehts zu RheinLust für noch mehr Informationen über den Fischmarkt in den genannten Städten.

Vielleicht treffen wir uns ja? Schreibt mir, was euch besonders gut oder weniger gut gefallen hat.